Die in dieser Richtlinie vorgestellten Grundsätze bilden die Grundlage für das Engagement von PUBLIC AFFAIRS SOLUTIONS SRL in Bezug auf Umsetzung der Ethik und Integrität. Durch vorstehende Richtlinie fordert der Manager alle Mitarbeiter ausdrücklich auf, die Grundwerte der Integrität und Transparenz umzusetzen, eine Kultur der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, in der Bestechung und Korruption nicht geduldet werden, zu fördern und aufrechtzuerhalten.

Durch das Engagement im Sinne von NULL Toleranz gegenüber Bestechung und Korruption stellt PUBLIC AFFAIRS SOLUTIONS SRL sicher, dass jeder gemeldete, festgestellte oder vermutete Verstoß gegen Bestimmungen zur Bekämpfung von Bestechung und Korruption analysiert und untersucht wird. Daher werden parallel zu den spezifischen Sanktionen, die aufgrund der einschlägigen Rechtsnormen verhängt werden, geeignete Disziplinarmaßnahmen eingeleitet.

Wir garantieren, dass kein Mitarbeiter bestraft oder Folgen leiden muss, wenn er sich weigert, unmittelbar oder mittelbar an einer aktiven oder passiven Bestechungshandlung teilzunehmen, oder wenn er begangene oder versuchte Korruptionstaten anzeigt. Wir ermutigen, Bedenken in gutem Glauben oder aus vernünftigen Gründen, mit vollem Vertrauen und ohne Angst vor Strafen gegen die meldende Person, anzuzeigen.

Diese Grundsätze werden durch ein Risikomanagement und durch Umsetzung eines Managementsystems zur Vorbeugung der Bestechung, gemäß den Bestimmungen der internationalen Norm ISO 37001, unterstützt. Das strategische Ziel, das ständig erreicht und aufrechterhalten werden muss, lautete „Null Bestechungsvorfälle“.

Wir verpflichten uns, jegliche Handlungen oder Korruptionsversuche proaktiv vorzubeugen und zu bekämpfen. Dies erreichen wir, indem wir die Grundsätze der Ethik und Integrität sämtlicher Beteiligten fördern.

PUBLIC AFFAIERS SOLUTIONS SRL beabsichtigt, ein Referenzmodell zu werden, indem die besten Praktiken und Standards zur Verhütung und Bekämpfung von Korruption umgesetzt werden. Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, um bei allen öffentlichen und privaten Partnern die gleichen Grundsätze der Ethik und Integrität zu fördern. Wir behalten uns das Recht vor, Kooperationsbeziehungen abzulehnen oder zurückzuziehen, wenn Hinweise auf Korruptions- oder Betrugshandlungen vorliegen.

PUBLIC AFFAIERS SOLUTIONS SRL verpflichtet sich, die einschlägigen gesetzlichen und behördlichen Anforderungen, sowie diejenigen des Managementsystems zur Vorbeugung der Bestechung einzuhalten und dessen Leistungsfähigkeit  in diesem Bereich ständig zu verbessern.

Der Verantwortliche für Vorbeugung der Bestechung erhält die Befugnisse, die Unabhängigkeit und die Werkzeuge, die zur Koordinierung und Überwachung des Managementsystems zur Vorbeugung der Bestechung erforderlich sind.

 

Datum:
15.10.2020